Willkürliche Bannlänge von weiteam3

  • Hallo...


    Ich wurde für 30 Tage ausm Teamspeak gebannt xD

    Folgende Situation:

    - Ich habe einen p-channel erstellt

    - und habe dennis gebeten reinzukommen

    - daraufhin sagte er ja und ist zu uns reingekommen

    - wir stellten ihm relativ sinnlose Fragen und teilweise auch zu privat (Trolling bann is ok)


    letztendlich wurden wir dann für 30 Tage gebannt...

    Gerechtfertigt ? Ich denke nicht...

    Ich meine er ist freiwillig in unseren Channel gekommen und ja somit macht der 30 Tage Bann in meinen Augen relativ wenig Sinn...


    Schreibt gerne mal eure Meinung unter diesen Beitrag, würd mich über viele Meinungen freuen


    Mfg


    crazyfreeworld

  • Ich denke die Meinung von weiteam3 wäre hier mal gut.

    LG Niclas

    Er hat sich schon mal dazu geäußert....


    - daraufhin sagte er ja und ist zu uns reingekommen

    - wir stellten ihm relativ sinnlose Fragen und teilweise auch zu privat (Trolling bann is ok)

    Und du hast ja eigentlich einen Bann provoziert :D Würde mich auch dezent abfucken, wenn ich meine Zeit so verschwenden würde. Und es gibt ja auch noch Discord^^Oder ist das dann Bannumgehung?

  • Ein Ts Ban gilt nur für den Teamspeak, nicht für Discord.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sladop // Philipp

    Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung - Einfach anschreiben !

    => Offizieller Salztopf

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Sladop ()

  • Beitrag von Zeit ()

    Dieser Beitrag wurde von weiteam3 aus folgendem Grund gelöscht: Unnötig ().
  • Also soweit ich weiß kann man die Bannlänge "stapeln".

    beim ersten mal sagen wir mal 3 Stunden, das zweite mal 6 Stunden und danach dann 12 Stunden....

    Das solltest du als "Ex-Supporter" auch wissen, dass man die Banns "Stapeln" kann...

    Ich habe dich insgesamt mindestens 3mal für Trolling gebannt, da du in den Support zusammen mit byFandi und GX Gxllade gekommen bist.

    Dann habe ich gesehen, dass du nicht aus deinen Fehlern lernst, da du jedes mal nach der Entbannung direkt wieder diese Fragen gestellt hast.

    Außerdem wurde ich regelrecht "gedrängt" in euren Channel zu kommen. Erstens hieß der Channel "Dennis komm ran" (nicht der genaue Name aber so in der Art) und zudem kam noch, dass byFandi sich für witzig hielt und ingame mindestens 20mal schreiben musste "Dennis komm in unseren Channel" (wieder nicht genauer Wortlaut aber wieder so in dem Sinne) Dann habe ich halt gedacht, dass du/ihr aus euren Strafen gelernt habt und diesmal ein vernünftiges Gespräch führen würdet. Hätte ich geahnt, dass ihr wieder solche Fragen stellen würdet wäre ich doch nichtmal in den Channel gekommen...


    Nun ja ich finde der Bann ist gerechtfertigt (alleine schon aus dem Grund, dass Tietjai den Vorschlag gemacht hat dich länger zu bannen bzw. gesagt hat "Nächstes mal banne ich ihn für 30 Tage weg")

    Schlussendlich kann ich nicht mehr dazu sagen.


    Mit freundlichem Gruß

    weiteam3//Dennis

  • es war trotzdem freiwillig.

  • Ich bedanke mich schonmal für die zahlreichen Kommentare.


    Zu dem Beitrag von weiteam3:

    Ich denke nicht, dass man wenn der Channel heißt ''Dennis komm'' gezwungen ist reinzukommen.

    Ich bin auch der Meinung, dass das selbe gilt, wenn man dich 2-3 mal ingame anschreibt, dass du in den Channel kommen sollst.

    Außerdem glaube ich nicht (kann mich auch irren), dass wir dich 20mal ingame angeschrieben haben.

    Soweit ich mich erinnern kann, haben wir mehrmals weiteam3 in den Chat geschrieben, woraufhin du nie eine Antwort gegeben hast.

    Was bedeutet, dass wir einen Supporter angeschrieben haben ohne jegliche Antwort zu bekommen, ich denke dass man da vlt. 3-4 mal ''weiteam3 kannst kommen?'' schreibt ist in Ordnung oder zumindest nicht mit 30Tage zu bestrafen.


    Mich hier als ''schlechten Ex-Supporter'' darzustellen ist aus meiner Sicht auch einfach ein sehr unpassender Kommentar... ich meine du rechtfertigst dich und betitelst den anderen indirekt als schlecht...


    Dein letzter Aspekt mit: Allein schon weil Tietjai eingewilligt hat sind 30 Tage gerechtfertigt...

    Also mal im ernst... du versuchst dich hier nur aus der Verantwortung zu ziehen...


    Allgemein kann ich zu deiner ''Rechtfertigung'' sagen:

    Klar ein Trolling Bann ist auf jeden Fall in Ordnung (7 Tage)

    Dass ich jedoch 30 Tage dafür bekomme, dass du freiwillig ohne jeglichen Zwang zu uns kommst (PChannel), ist in meinen Augen lächerlich.

    Btw ich hab mit Tietjai darüber geredet, er meinte: Wenn crazyfreeworld das nochmal macht, darfst du ihn für 30 Tage bannen.

    Ja genau wenn ich quasi den Support ausnutze, war ich im Support nein, warst du freiwillig bei uns ja,

    deswegen für mich 30 Tage viel zu viel.


    Mfg


    crazyfreeworld


    PS: natürlich sind Meinungen immernoch erwünscht

  • Also da eine Antwort erwünscht war, verfasse ich nun eine.

    Nachdem sich weiteam3 nach 1 Tag nicht gemeldet hat...

    weiteam3 ich glaube es wär sinnvoll nochmal eine Antwort zu bekommen.

    Na ja ich musste bis zu deiner Antwort 5 Tage warten.

    Falls du jetzt ankommen willst mit "Du bist aber Supporter und musst aktiv sein" dann sage ich schonmal, es geht mir momentan körperlich wie pysisch nicht so super und daher habe ich mir eine "Auszeit" genommen und habe für diese paar Tage einen Gang zurück geschaltet.


    Na ja jetzt kommen meine Antworten:

    Ich denke nicht, dass man wenn der Channel heißt ''Dennis komm'' gezwungen ist reinzukommen.

    Na ja wenn man jedoch Ingame mit "äh kannst kurz in unseren privaten channel kommen ?" angeschrieben wird, ist es nur logisch dass es sich hier um einen Supportfall handelt. (Das "" ist übrings ein Zitat aus den Logs)


    Ich bin auch der Meinung, dass das selbe gilt, wenn man dich 2-3 mal ingame anschreibt, dass du in den Channel kommen sollst.

    Außerdem glaube ich nicht (kann mich auch irren), dass wir dich 20mal ingame angeschrieben haben.

    Wie du im Folgendem Screen sehen kannst waren es sogar glatte 18x die ich angeschrieben wurde (http://prntscr.com/p1u2n3)

    Soweit ich mich erinnern kann, haben wir mehrmals weiteam3 in den Chat geschrieben, woraufhin du nie eine Antwort gegeben hast.

    Was bedeutet, dass wir einen Supporter angeschrieben haben ohne jegliche Antwort zu bekommen, ich denke dass man da vlt. 3-4 mal ''weiteam3 kannst kommen?'' schreibt ist in Ordnung oder zumindest nicht mit 30Tage zu bestrafen.

    Also wie du im Screen oben auch siehst habe ich sogar geantwortet, dann kam meine Mutter ins Zimmer und hat mir einige Fragen gestellt daher konnte ich nichtmehr Antworten. Als meine Mutter dann wieder weg war habe ich mich direkt in euren Channel begeben.

    Dass ich jedoch 30 Tage dafür bekomme, dass du freiwillig ohne jeglichen Zwang zu uns kommst (PChannel), ist in meinen Augen lächerlich.

    Na ja wie oben schon gesagt, ich habe es als ein Supportfall emfunden, da du mich ingame gefragt hast ob ich in euren Channel kommen könnte. Daher habe ich mit einem 30 Tage Bann eine Konsequenz gezogen, da es in meinen Augen ein Supportfall war.

    Da kommt dann die Sache wieder mit Tietjai, du meintest du hast mit ihm geschrieben/gesprochen. Er meinte, dass er es in einem Supportfall gerechtfertigt gefunden hätte. Na ja du hast mich gefragt ob ich kommen kann und daher war es ein Supportfall.

    Ja genau wenn ich quasi den Support ausnutze, war ich im Support nein, warst du freiwillig bei uns ja,

    deswegen für mich 30 Tage viel zu viel.

    Wie oben schon gesagt, du hast einen Supporter gefragt ob er in den P-Channel kommen kann (machen viele da sie von einem bestimmten nur Supportet werden wollen) und daher habe ich es als ein Supportfall empfunden und dich für 30 tage bannen lassen, da du mich also den Support ausgenutzt hast.


    Falls noch Fragen bestehen sollten, einfach hier drunter schreiben.


    Mit freundlichem Gruß

    weiteam3//Dennis

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von weiteam3 ()

  • warum wurde mein beitrag gelöscht?XD
    und wie lang wird trolling denn normalerweiße gepunished?

    bei 3x wären das aber zu 100% keine 30 tage..

    Ich schätze Ralph kompetent genug ein selbst zu beurteilen, was eine maßvolle Bestrafung ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sladop // Philipp

    Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung - Einfach anschreiben !

    => Offizieller Salztopf

  • Hallo nochmal,


    erstmal wünsch ich dir gute Besserung, weil Gesundheit und Reallife einfach vorgeht.

    Somit möchte ich mich für mein ungeduldiges Verhalten entschuldigen.


    Allgemein zu deinen Rechtfertigungen/Aussagen:

    1. Ich habe erst nach 5 Tagen geantwortet, weil du in dem letzten Entbannungsantrag geschrieben hast, dass du meinen nächsten Beitrag closen wirst.

    Ehrlich gesagt hab ich auch nicht mit einer Antwort von dir gerechnet.


    2. Dass es sich hier direkt logisch um einen Supportfall handelt ist absoluter quatsch.

    Sorry, aber wenn wir nicht mal schreiben, dass wir deine Hilfe brauchen... und es lediglich Sachen wie: Komm mal ran etc. (ungefähr), ist dass kein Supportfall (und es war auch keiner).

    Da du in deinen Beiträgen immer betonst, dass du uns schonmal gebannt hast und das mehrmals für Trolling im Support, zeigt auch, dass du ganz klar nicht mit einen Supportfall gerechnet hast. Ich mein ich weiß nicht ob du dich erinnern kannst, du kamst relativ gut gelaunt in unseren Channel und hast nur gewartet, dass du uns wegbannen kannst. Was ich damit meine, du machtest den Eindruck als würdest du dich auf unseren Bann freuen.


    3. Gegen den Screen kann ich nichts sagen... Ok wir waren ein bisschen aufdringlich, aber ich glaub da wird auch klar, dass es kein Supportfall war.

    Ich mein wir sind 2mins vorher on gekommen, es war klar dass wir wieder mit unseren Fragen ankommen... du wurdest von niemanden gezwungen reinzukommen. Du wolltest die Fragen hören um vor allem mich vom Ts bannen zu können.


    4. Deine Mutter kann ich leider weder durchs Mikro sonst durch die Kopfhörer riechen... sorry, dass wir da ungeduldig werden ist doch klar. (Somit auch die 20mal gerechtfertigt in meinen Augen)


    5. Zu deinem letzten Punkt : ''viele machen dass (mit dem P-Channel) weil sie supportet werden wollen''

    Das ist doch nicht dein ernst oder? Also jetzt mal ehrlich wenn ich Support brauche gehe ich in den Support channel dafür ist der da...

    Außerdem war ich auch schon öfter im Support, und dass ich auf einmal Supporthilfe im PChannel brauche ist doch Schwachsinn.


    6. Achja und Themen wie ''Schlechter Ex-Supporter'' ignorierst du einfach...


    Abschließend:

    Da du dich wirklich nur auf 2 relativ schwache Argumente stützt (1. Supportfall und 2. Tiejtais Erlaubnis) und du ja eigentlich die Verantwortung tragen musst, und nicht wer anders und es 100% kein Supportfall war, ist dieser Bann in meinen Augen und auch in, ich denke vieler anderen einfach nicht sinnvoll, vor allem nicht in der Länge.

    Ich würde mir wünschen, dass ein Moderator/Admin sich mit dir darüber unterhalten...


    Ich freue mich über jede/n Meinung/Kommentar...


    MfG


    crazyfreeworld

  • Um den Firlefanz zu beenden:

    Jeder Supporter hat einen gewissen Freiraum was die Banlänge angeht.

    Wenn ein User meint den Support auszunutzen, zu Trollen und zu nerven ist ein Ban komplett gerechtfertigt. Die Banlänge addiert sich wie Dennis bereits gesagt hat zusammen.

    Das einzige was wir hier also erstmal diskutiere sollten, ist, ob ein 30 Tage Ban nötig gewesen wäre, oder, ob du bereits aus einem 14, 7 oder 1 Tage Ban etwas gelernt hättest. Das musst du uns aber jetzt sagen, dann können wir das vielleicht ändern.


    Random Fakt: Wenn eine Supportleitung einem Supporter Anweisungen gibt, kann sich der Supporter meistens auf die Rechtmäßigkeit verlassen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sladop // Philipp

    Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung - Einfach anschreiben !

    => Offizieller Salztopf

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von Sladop ()

  • Darum geht's mir auch...

    Ich finde 14 Tage wären vollkommen in Ordnung gewesen.

    Ausserdem den Sprung von 7Tage auf 30Tage hab ich nicht ganz verstanden.


    Sicherlich wär der Lerneffekt der gleiche bzw auch der bessere gewesen wenns nur 14 Tage oder weniger wären.

  • Ich finde 14 Tage wären vollkommen in Ordnung gewesen

    Wenn du mit dem Wissen, für 14 Tage gebannt zu werden, eine Regel brichst, machen dir 14 Tage nichts aus und sind somit unnütz. Die Bestrafung war in diesem Fall wohl doch richtig gewählt.


    Das musst du uns aber jetzt sagen

    Damit war gemeint, dass du eine Art Entbannungsantrag unter diesem Thema verfasst, in dem du uns davon überzeugst, dass du eine Bannverkürzung bekommst, weil du bereits aus deinem Fehler gelernt hast.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sladop // Philipp

    Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung - Einfach anschreiben !

    => Offizieller Salztopf

  • Woher sollte ich wissen dass ich dafür gebannt werde??

    Ich war nicht im Support somit hatte ich keine Ahnung dass ich dafür gebannt werden kann...

    Ich sags mal so 14 Tage wären humaner gewesen, ausserdem wurde mein entbannungsantrag geclosed und darunter geschrieben falls ich noch einen schreibe wird der direkt geclosed

  • Du warst Supporter und anscheinend hast du noch ein grob Verständnis für Banlängen, andernfalls wären dir 30 Tage nicht zu viel.

    Das Thema ist für mich geklärt, alles weitere müsst ihr untereinander klären. Ich sehe keinen Verstoß gegen das teaminterne Regelwerk.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sladop // Philipp

    -Close-

    Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung - Einfach anschreiben !

    => Offizieller Salztopf

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Sladop ()