Beiträge von Ventixx

    Liebes Playhills Serverteam, lieber predatqr,



    Ich wurde vor Ca. 20 Tagen von predatqr für Bannumgehung gebannt.



    Allgemeine Infos:

    Grund: Bannumgehung

    Dauer: 60 Tage

    Von: predatqr

    Datum: vor Ca. 20 Tagen



    Was ist genau passiert?


    Danke, dass du dir die Zeit nimmst um meinen Entbannungsantrag zu lesen und zu bearbeiten. Ich möchte mich zuerst einmal für mein unnötig dummes und nicht überdachtes Verhalten entschuldigen, nicht nur an predatqr, sondern an das gesamte Serverteam. Durch mein störendes Verhalten bin ich dazu "gezwungen" immer wieder Entbannungsanträge, O.Ä. zu schreiben. Dadurch kümmern sich natürlich die Teammitglieder um die geschehenen Ereignisse, nehmen ihre Freizeit dafür her und bearbeiten meine hochgeladenen Dokumente. Ebenfalls möchte ich mich dafür bedanken, dass ihr euch dafür Zeit nehmt und alles durchließt und korrigiert/antwortet. Diesen EA. schreibe ich in einem schlechten gewissen Euch gegenüber, weil ich erkannt habe welche Fehler ich gemacht habe, dafür möchte ich mich nochmals entschuldigen.


    Nun zu dem Vorgefallenem:


    Vor meiner letzten Entbannung (EA. gerne nochmal durchlesen, falls die Interesse vorhanden ist) habe ich erneut Bannumgehung begangen. Diese dumme Aktion wurde von meinem "Helfer Zwang" unterstützt, da eine Bekannte mich nach meiner Hilfe gefragt hatte und ich bei sowas ungerne ablehne, natürlich ja gesagt habe. Ich hatte vor ihr für Ca. 20 Minuten auf Playhills zu helfen. Dies geschah jedoch nicht so ganz, wie ich es mir vorstellte. Ein anderer Spieler erkannte mich nach 5 Minuten und meldete einem Teammitglied, (Kompetxnter) meine Bannumgehung, Dementsprechend wurde mein anderer Account auch verbannt, 60 Tage. Er wurde mir von einem Kollegen geliehen und hatte nicht die vollwertige Berechtigung für Minecraft (alt.)


    Dies geschah bevor ich auf meinem Hauptaccount, zVentixx (jetzt 408am) entbannt wurde. Nach meiner Entbannung habe ich 10 Minuten auf dem Server gespielt, als ich erneut entbannt wurde, weil predatqr so eben in Kenntniss genommen wurde, über den anderen Account. Kurz nach dem Bann lud mich Kompetxnter auf den Playhills-TS3 Server ein, um den Grund für meinen Bann zu erklären. Ich schilderte ihnen meine Begründung, warum ich nun erneut gebannt wurde und habe versucht die momentane Situation zu erklären. Nach der Erklärung über meine Sichtweise verließ ich den TS3-Server und wurde davor darauf hingewiesen, einen Entbannungsantrag zu schreiben. Für den Entbannungsantrag habe ich mir jedoch Zeit gelassen. Ich wollte mir erstmal die Zeit nehmen, um darüber nachzudenken, warum die Aktion in den Augen des Teams dumm war und ich meinen nicht. Zuerst erkannte ich den Fehler nicht. Nach einiger Zeit fiel es mir dann jedoch auf. Dieser Entbannungsantrag ist natürlich nicht nur dazu gedacht, meine Chancen zu verbessern entbannt zu werden, Er ist eher eine Entschuldigung an das Team.



    Was muss zunächst getan werden?


    Ich muss über meine Aktionen und Reaktionen besser bzw. gut drüber nachdenken. Und sollte vor Allem auch wenn wenn Freunde mich um Hilfe bitten, drüber nachdenken ob es gut oder eher schlecht ist zu helfen. Ich sollte auch aus meinen Fehlern lernen und nicht jedes Mal das Gleiche falsch machen. Mit keinen alt- oder Zweitaccounts mehr spielen, da dies keine gute Entscheidung ist, zumindest wenn ich gebannt bin.



    Zusammenfassend:


    -Verbannung auf einem alt vor der Entbannung meines Haupt Accounts zVentixx (408am)


    -Alt (Mrskxyro) wurde für 60 Tage verbannt von Kompetxnter


    -Kurzzeitige Entbannung auf zVentixx (Ca. 10 Minuten)


    -Danach 60 Tage bann auf meinem Hauptaccount


    Sichtweise/Unterhaltung im Teamspeak


    Drüber nachdenken und Ea. geschrieben.




    Schlusswort:


    Natürlich hoffe ich, dass mein Bann verkürzt oder sogar aufgehoben wird. Ich werde weiterhin aktiv darauf achten, unabhängig von anderen Personen oder mir selbst bei einem Bann, Mute oder sonstiges abzuwarten, auch wenn ich aufgefordert werde, jemanden zu helfen.


    Informationen:


    Mein derzeitiger Name ist 408am, (Damals zVentixx) Hauptaccount


    Bann bestehend zum Zeitpunkt des Uploads: 42 Tage


    Name des Zweitaccounts: Mrskxyro (alt)


    MFG

    Jason

    (zVentixx)

    Liebes Playhills Serverteam,


    Ich wurde am 27.11.2020 von Ventroc für Bannumgehung gebannt.


    Allgemeine Infos:

    Grund: Bannumgehung

    Dauer: Permanent

    Von: Ventroc

    Datum: 27.11.2020


    Was ist genau passiert?


    Ich war am 27.02.2020 mit meinem 2 Account auf Playhills online und habe ganz normal gespielt. Ich habe auf meinem 2 Account (zprAyZz) einen Combatlogg betrieben, dieser geschah jedenfalls unbeabsichtigt. Mitten in unserer Auseinandersetzung oder auch "Kampf" bin ich unglücklicherweise auf die ESC (Pause) Taste draufgekommen und wurde somit in das Menü befördert, da ich natürlich noch inmitten von einem Kampf gegen Ventroc stand und somit auch geklickt habe, bin ich durch das Aimen und Klicken auch auf den "disconnect" Button gekommen. dafür wurde ich auch dementsprechend für ca. 1 Stunde gebannt.


    Dies bemerkte ich jedoch nicht weil ich mich wie gerade genannt im Minecraft-Menü befand und nicht wieder versucht habe dem Server beizutreten, stattdessen wechselte ich den Account wieder zu meinem Haupt-Account. Nachdem ich auf meinem frisch gebannten 2 Account im Minecraft-Menü war und nicht bemerkte, dass ich gebannt wurde, spielte ich auf meinem anderen Account unbesorgt weiter.


    Kurze Zeit später wurde ich auch auf diesem verbannt, permanent. Nach dem Bann lud ich Ventroc in eine Discord Konversation ein und wollte mit ihm die Angelegenheit klären und ihn die aktuelle Situation und meinen unabsichtlichen Combatlogg erklären. er lehnte dankend ab. Er wies mich darauf hin, einen Entbannungsantrag zu schreiben, dies tat ich auch, Er wurde jedoch abgelehnt. Daraufhin beschloss ich mir einen neuen Entbannungsantrag zu schreiben, weil ich mich in meinem Alten nicht klar ausgedrückt habe, dafür möchte ich mich entschuldigen.


    Was muss zunächst getan werden?


    Als erstes möchte ich mich für den Combattlog entschuldigen und ebenfalls darauf achten, dass ich nicht mehr loggen werde. Ebenso werde ich immer auf meine Accounts achten, wenn ich mit ihnen Online bin. Dazu sollte ich noch die Pause Taste in einem anderen Bereich der Tastatur festlegen, damit ich während des Kampfes nicht mehr in Berührung mit der Taste komme und somit auch nicht Ausversehen disconnecte.


    Zusammenfassend:


    - Unbeabsichtigter Combatlogg gegen Ventroc.


    - 1 Stunde Bann (Combatlogg).


    - Der 1-Stündige Bann wurde nicht bemerkt, weil nicht versucht wurde, den Server zu betreten.


    - Nach dem Bann wurde der Server von dem Main-Account betreten und daraufhin verbannt, permanent.


    - Versuch die Angelegenheit in Discord zu klären.


    - Daraufhin einen Entbannungsantrag geschrieben, der abgelehnt wurde.


    - Erneuter Entbannungsantrag.



    Schlusswort:


    Natürlich hoffe ich, dass mein Bann verkürzt oder sogar aufgehoben wird. Ich werde weiterhin aktiv darauf achten, kein Combatlogging zu betreiben und die Tastenbelegung zu ändern, damit ich ungestört und ohne Probleme spielen kann. Ich würde mich sehr darüber freuen, weiterhin auf dem Server aktiv und mit Freude spielen zu können.


    Informationen:


    Mein derzeitiger Name ist zVentixx (Damals SimplyAlone)


    MFG

    Jason

    (zVentixx)

    Ich war nicht mit beiden online, mit einem war ich im Menü und den anderen auf Playhills. Als ich mit dem 2 Acoount ins Menü ging nach dem loggen bekam ich unbemerkt den Bann. Dann ging ich mit Main Account online.

    Hey,


    Ich wurde am heutigen permanent von Ventroc für Bannumgehung gebannt.


    Allgemeine Infos:

    Grund: Bannumgehung

    Dauer: Permanent

    Von: Ventroc


    Was ist genau passiert?


    Ich war am heutigen Tag mit 2 Accounts online und habe ganz normal gespielt. Ich habe auf meinem 2 Account (zprAyZz) einen Combatlogg betrieben und würde dementsprechend dafür auch für ca. 1 Stunde gebannt. Dies bemerkte ich jedoch nicht weil ich zur Zeit auf beiden Accounts online war. Während ich auf meinem frisch gebannten 2 Account im Minecraft-Menü war und nicht bemerkte, dass ich gebannt wurde, spielte ich auf meinem anderen Account unbesorgt weiter. Kurze Zeit später wurde ich auch auf diesem verbannt, permanent. Nach dem bann lud ich Ventroc in eine Discord Konversation ein und wollte mit ihm die Angelegenheit klären, er lehnte dankend ab. Er wies mich darauf hin, einen Entbannungsantrag zu schreiben.


    Was muss zunächst getan werden?


    Als erstes möchte ich mich für den Combattlog entschuldigen und ebenfalls darauf achten, dass ich nicht mehr loggen werde. Ebenso werde ich immer beide Accounts im Auge behalten, wenn ich mit ihnen Online bin.


    Schlusswort:


    Natürlich hoffe ich, dass mein Bann verkürzt oder sogar aufgehoben wird. Ich werde weiterhin aktiv darauf achten, kein Combatlogging zu betreiben. Ich würde mich sehr darüber freuen, weiterhin auf dem Server aktiv und mit Freude spielen zu können.


    Informationen:


    Mein derzeitiger Name ist SimplyAlone


    MFG

    Jason


    Nebenbei: War nicht mit beiden Account auf Playhills onlin.

    Hey,


    ich wurde vor ca. 20 Tagen von AlexInDaHood wegen Hacking 60 Tage von PlayHills verbannt.



    Allgemeine Infos vom Ban:

    Grund: Hacking

    Dauer: 60 Tage

    Von: AlexInDaHood


    Was ist genau passiert?


    Ich habe wie an anderen Tagen normal Knock-It gezockt, bis dann ein Spieler namens GodlyMidnight ankam. Ich hatte seit Wochen

    mit ihm Streit, woraufhin ich dann auch direkt genervt von ihm war. Er schrieb viele provokanten Sachen, unter dem auch der Satz

    "Ich weiß dass du ohne Hacks nichts kannst" war. Ich habe daraufhin dann geschrieben: "Ja klar, dass ich immer mit Liquid Bounce online bin und

    Autoclicker anhabe." Als ich diesen Satz abgesendet hatte, fiel auch der Banhammer von AlexInDaHood.


    Was soll jetzt gemacht werden?


    Erstens bereue ich es extrem, dass ich so einen Schwachsinn in den Chat geschrieben habe. Außerdem werde ich zukünftig nie wieder, auch wenn es

    Spaß war oder ironisch gemeint war behaupten, bzw. zustimmen, dass ich gehackt habe. Natürlich will ich auf eine Entbannung hinweisen, jedoch würde ich

    auch für diesen dummen Fehler eine Verkürzung des Bannes sehr wohl akzeptieren.


    Schlusswort:


    Ich hoffe natürlich, dass mein Bann verkürzt/verschont wird. Außerdem werde ich in der Zukunft immer darauf achten, dass ich nicht den gleichen Fehler

    nochmal mache. Zudem würde ich sehr froh darüber sein und wieder aktiv weiterspielen.

    Liebe Grüße Jason / zVentixx


    Neben Information:


    Falls mein Bann verkürzt/verschont werden sollte, habe ich den Ingamenamen von zVentixx zu SimplyAlone geändert. (falls das ein Problem wäre.)


    Hallo, kurze Information am Rande: Ich bin AnomalyDream und möchte einen Entbannungsantrag wegen einem 30 Tage Bann stellen. Ich bekam diesen Bann ursprünglich von Ventroc. Ich wurde für combatlogging gebannt und möchte mich hiermit dafür entschuldigen, mein Bann dauert noch ca. 8 Tage an. Ich wurde gebannt, weil ich bei jemanden den ich kenne geloggt habe um ihn zu nerven. Ich habe mich gestern also am 02.10.2020 unbenannt in zVentixx. Ich vermisse das Playhills Team und die COmmunity sehr, ich würde mich freuen, wenn ich wieder am Spaß teilhaben kann. Danke an denjenigen, der sich die Zeit zum lesen nimmt. LG Jason