Beiträge von predatqr

    Hey,


    Ich werde dich entbannen, da du sehr viel Mühe in den Antrag gesteckt hast. Nach der vorgefallenen Situation und dem Gespräch im Ts denke ich, dass du es (hoffentlich) verstanden hast, was du falsch gemacht hast. Siehe dies als deine letzte Chance an, was Banumgehung betrifft!


    MfG Josef

    Hey,

    da mein Bann jetzt schon sehr lange her ist und ich somit gesehen ja nichts mehr für meinen Bann kann.

    Natürlich kannst du dafür was, nur weil es länger her ist, heißt es nicht, dass du nichts mehr für den Bann kannst.

    Da dein Ban aber schon sehr lange her ist, bekommst du trotzdem eine weitere Chance.


    MfG Josef

    Hey,


    Ich nehme den Antrag in Ventroc s Namen an (mit ihm abgesprochen), da du dir viel Mühe bei deinem Antrag gegeben hast und du schon relativ lange gebannt bist. Wir hoffen, dass du aus dieser ganzer Sache etwas gelernt hast und dich in Zukunft besser verhältst. Dein nächster Bann ist wahrscheinlich auch permanent, pass also wirklich auf was du tust.



    EDIT: Du bist nun erneut gebannt, da du mit einem anderen Account deinen Ban umgangen bist, bevor ich dich entbannt habe. Ich habe mir deine Sichtweise im Teamspeak angehört, aber Banumgehung ist Banumgehung, daher bist du leider wieder gebannt.


    MfG Josef

    Erstmal bedanken wir uns für dein Feedback.


    Jedoch muss ich dir mitteilen, dass du wahrscheinlich einfach zu den falschen Zeiten da bist, denn es sind wirklich fast immer ein oder zwei Supporter in den Supportzeiten (14-22 Uhr) online. Manche Supporter sind inaktiver als andere, da kann ich dir Recht geben, dafür haben wir auch einige sehr aktive, weshalb sich das mehr oder weniger ausgleicht. Die Onlinezeiten dieser Supporter werden regelmäßig intern von der Teamleitung bewertet, und falls diese Supporter zu inaktiv sind, werden sie damit auch konfrontiert. Leider passiert manchmal immernoch, dass Supporter lieber auf den PServern o. Ä. spielen, obwohl auf KnockIt mehr als 20 User online sind, d. h. die selbstständige Aufteilung wird manchmal von den Supportern vernachlässigt, das ist das einzige was mir zurzeit negativ auffällt. Aus meiner Sicht läuft der Support insgesamt gut, vereinzelt gibt es noch Probleme, jedoch versuchen wir dies immer bestmöglich zu beheben (Durch Ansagen in den Teambesprechungen/Gespräche etc.).


    MfG Josef

    Also generell sollte bei Targetting oder Teaming immer verwarnt werden, wenn das vorher von DevLucas nicht getan wurde, solltest du entbannt werden. Zudem sollte man für Targetting eigentlich nur gebannt werden, wenn man wirklich dauerhaft auf die selbe Person geht und nie jemanden anderes angreift, also nur bei einem Extremfall. Wenn er zwischendurch auch mit anderen gekämpft hat, dann ist es eigentlich kein richtiges Targetting. Wenn z.B. nur wenige Leute grad auf der Map sind, kann es auch mal vorkommen, dass man mehrmals angegriffen wird. Und die Regel, dass es nach drei mal angreifen Targetting ist, gibt es nicht.


    Ich habe die Situation nicht beobachtet, daher überlasse ich die Entscheidung dennoch DevLucas (vorausgesetzt er hat den Antragsteller mind. einmal verwarnt).


    MfG Josef

    Hey,


    Bitte schreibe einen neuen Antrag, mit allen wichtigen Informationen. Du hast nicht mal

    deinen Ingame Namen angegeben.


    MfG Josef

    Ich denke nicht dass man für Provokation 14 Tage lang gebannt wird. Ich wurde für noknockback gebannt, was nicht der Fall war. Und selbst wenn ich nicht getötet werden konnte. Was würde es mir nutzen wenn ich niemanden töten kann? Geschadet habe ich niemandem.

    Schon aber die Tatsache, dass du einen Supporter täuschen wolltest und aktiv nach einem Fehler bei ihm gesucht hast, ist unangebracht. Ich werde mit ihm noch klären, wann man für Noknockback bannt und wann nicht, jedoch sollte dein Ban vorerst bestehen bleiben, da du es selbst herausgefordert hast, auch wenn der Grund nicht korrekt ist.