Regeln des TeamSpeak 3 Servers

  • Dies sind die offiziellen Regeln für den TeamSpeak 3 Server des Minecraft Server Netzwerks "PlayHills.eu & Tumira.net".


    • Gültigkeit der Regeln
      • Diese Regeln gelten für jeden Benutzer des TeamSpeak 3 Servers.
      • Sowohl normale User, Teammitglieder, als auch Freunde sind davon nicht ausgenommen.
      • Die einzige Ausnahme bildet hierbei die Server-Leitung. Sie wird dazu angehalten, die Regeln vollständig einzuhalten, kann jedoch ggf. die Regeln ignorieren.
      • Mit der Benutzung des TeamSpeak 3 Servers stimmst du zu, dass du die Regeln gelesen und akzeptiert hast.
      • Wir behalten uns das Recht vor, die Regeln jederzeit zu bearbeiten.
      • Falls der Punkt “1e“ eintrifft und wir die Regeln bearbeiten, so sind diese Änderungen mit sofortiger Wirkung gültig.
      • Wir werden Euch im Normalfall in Form einer Nachricht beim Betreten des TeamSpeak 3 Servers über Änderungen informieren. Jedoch sind wir nicht verpflichtet dies zu tun.
      • Für Punkt „1g“ gilt es zu beachten, dass wir die Information über eine Änderung der Regeln nicht dauerhaft anzeigen. Wir entfernen sie im Normalfall nach einer gewissen Zeit.
      • Alleine dem Verfasser dieser Regeln ist es gestattet, festzulegen, wie eine Regel interpretiert werden darf.
      • Falls eine Regel oder deren Bedeutung in Frage gestellt wird, ist es die Aufgabe des Verfassers dieser Regeln die Bedeutung zu klären und ggf. Regeln anzupassen, falls dies nötig sein sollte.
    • Verhaltensregeln
      • Es gelten sämtliche Gesetze, Ordnungen und Normen der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union.
      • Beleidigungen gegenüber anderen Benutzern sind nicht gestattet.
      • Äußerungen, die andere Menschen diskriminieren sind strengstens verboten. Es muss dabei kein User angesprochen werden.
      • Werbung für fremde Server, YouTube-Kanäle bzw. Videos, Unternehmen, Webseiten, o. Ä. ist verboten, solange nicht die Erlaubnis durch die Server-Leitung erteilt wurde.
      • Die Benutzer sind dazu angehalten ein höfliches und vernünftiges Verhalten an den Tag zu legen.
      • Provokationen sind nicht gestattet.
      • Sich als Teammitglied auszugeben ist untersagt.
      • Das Verbreiten von pornografischen Medien ist nicht erlaubt.
      • Sexismus ist verboten.
      • Das Belästigen von anderen Nutzern ist untersagt. Hierbei spielt es keine Rolle auf welcher Ebene dies stattfindet.
      • Das Umgehen eines Banns ist untersagt.
      • Die Nutzer sind dazu angehalten ihren InGame Namen zu verwenden.
      • Nutzer sind dazu angehalten die Wahrheit gegenüber Teammitgliedern zu sagen.
      • Das Ignorieren von Teammitgliedern kann Strafen mit sich ziehen.
      • Beleidigungen gegen den Server sind nicht gestattet.
    • Regeln bzgl. des TeamSpeak 3 Servers und dessen Funktionen
      • Das Aufnehmen in öffentlichen Channels ist verboten. In solchen Fällen werdet ihr automatisch aus dem Channel entfernt und in die Eingangshalle verschoben. Stattdessen müssen für Aufnahmen private Channels genutzt werden.
      • Musik-Bots sind in öffentlichen Channels nicht gestattet. Stattdessen müssen für diese private Channels genutzt werden.
      • Die Verwendung von Programmen, welche in der Lage sind Sounds abzuspielen, ist in öffentlichen Channels nicht gestattet.
      • Der Missbrauch der Chat-Funktionen auf dem TeamSpeak 3 ist untersagt. Er darf nicht verwendet werden, um Spam, Werbung, Phishing, o. Ä. zu versenden.
      • Mit Chat-Funktionen bei Punkt “3c“ wird u. a. die Anstupsen-Funktion mit eingeschlossen.
      • Das Einfügen von sogenannten „Präfixen“ vor dem Nicknamen ist verboten. Im Regelfall werden User automatisch vom Server gekickt, falls man ein Präfix vor den Namen schreibt.
      • Das Benutzen von Präfixen in Channel-Namen ist untersagt. Solche Channel werden direkt gelöscht.
      • Das sogenannte Flooden ist verboten. Flooden steht hierbei für das mehrfache durchführen von Aktionen in kürzerer Zeit. Dazu zählt das sinnlose Switchen zwischen Channels und das mehrfache Entmuten und Muten. Im Normalfall wird ersteres durch das Team sanktioniert. Letzteres wird automatisch nach einer gewissen Zeit blockiert.
      • Die Verwendung von Programmen, zur Bearbeitung der eigenen Stimme (im Volksmund als "Stimmverzerrer" bekannt), ist nicht gestattet.
      • Das Einfügen von Tags (z.B. Max Mustermann | <Tag>) vor/im Nicknamen ist verboten.
    • Benutzung des Support-Angebots auf dem TeamSpeak 3 Server
      • Jeder Benutzer ist privilegiert über die Support-Channels Hilfe vom Server-Team anzufordern.
      • Wenn ein Benutzer den Support-Channel betritt, so werden alle Teammitglieder automatisch darüber informiert.
      • Von Punkt „4b“ ausgeschlossen sind verschiedene Teammitglieder. Diese werden zwar als aktive Teammitglieder gemeldet, werden aber nicht darüber informiert. Dies betrifft vor allem die Server-Leitung.
      • Teammitglieder werden auch als aktiv gemeldet, wenn diese AFK sind.
      • Die Teammitglieder werden automatisch informiert, weshalb das mehrfache Anschreiben von Teammitgliedern bzgl. einer Reaktion auf die Support-Anfrage nicht nötig ist.
      • „Teammitglieder“ bezieht sich in Abschnitt 4 im Normalfall nur auf Supporter, Senior-Supporter, Moderatoren und die Server-Leitung.
      • Der Missbrauch des Support-Angebots ist nicht gestattet und kann einen Bann mit sich ziehen.
    • Regeln bzgl. Freunden
      • Für Freunde gelten, genauso wie für normale Benutzer, dieselben Verhaltensregeln.
      • Es gelten keine Ausnahmen bei Bestrafungen.
      • Sie sind von der Benutzung des Support-Angebots ausgeschlossen. Bei Anfragen sollten sich Freunde entweder direkt an die Server-Leitung, oder, falls keine Kontaktmöglichkeit mit der Server-Leitung besteht, mit den Teammitgliedern direkt in den Kontakt treten.
      • Sollte es zu Konflikten mit Freunden kommen, so sollten diese entweder direkt an einem Mitglied der Server-Leitung, im Forum, oder bei einem anderen Teammitglied gemeldet werden.
      • Freunde sind keine Teammitglieder. Sie sind nicht privilegiert sich als solche auszugeben oder als solche zu handeln, nur weil sie Freunde sind.
    • Regeln bzgl. Teammitgliedern
      • Auch Teammitglieder sind verpflichtet die Regeln einzuhalten.
      • Sie sind dazu verpflichtet ihre Rechte sinnvoll einzusetzen.
      • Ein Missbrauch der Rechte wird bestraft.
      • Sollte es zu Konflikten mit Teammitgliedern kommen, so sollten diese entweder direkt an einem Mitglied der Server-Leitung, im Forum, oder bei einem anderen Teammitglied gemeldet werden.
    • Informatives bzgl. dem Datenschutz
      • Der TeamSpeak 3 Client speichert Informationen über die Nutzer auf dem Server ab. Dies geschieht automatisch und kann nicht unterbunden werden. Die Daten werden nicht für illegitime Zwecke verwendet und im Normalfall nicht abgerufen.
      • Eine Ausnahme für Punkt „7a“ bilden Teammitglieder. Hier wird die IP-Adresse verwendet, damit der Minecraft Server prüfen kann, ob das Teammitglied auf dem TeamSpeak 3 Server online ist.
      • Auf dem TeamSpeak 3 Server sind Bots aktiv. Diese speichern, genauso wie TeamSpeak 3 selbst, auch Informationen. Diese sind denen von TeamSpeak 3 ähnlich. Auch hier garantieren wir, dass diese nicht für illegitime Zwecke verwendet werden.
    • Informationen bzgl. Rängen und der Rangordnung
      • Die Server-Leitung steht von der Rangordnung an oberster Stelle. Sie verwaltet den Server und macht die Regeln.
      • „Freund“ bezieht sich auf alle Arten von Freundesrängen.
      • Alle Ränge, die nicht Teamrängen entsprechen, zählen zu den Userrängen. Sie sind also gleichgestellt. Nur Teammitglieder stehen über den Usern.
      • „Freund“ heißt nicht, dass eine engere Beziehung zwischen dem Team/dem Server und dem jeweiligen User besteht. Diesen Rang erhalten Freunde/Bekannte von einem Leitungsmitglied. Das heißt, dass wenn jemand diesen Rang hat, er nicht mit allen Mitgliedern der Leitung oder dem Team befreundet ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!